Main tank of Tiger Aces the Pzkpfw VI Tiger I german tank
Main tank of Tiger Aces - the Pzkpfw VI Tiger I german tank Source

Liste der Tiger Asse: Michael Wittmann, Alle deutschen Panzer-Asse des 2. Weltkriegs

5 mins read

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch) Magyar (Ungarisch) Sprache

Liste der Tiger Asse: Michael Wittmann, Alle deutschen Panzer-Asse des 2. Weltkriegs

Der Panzerkapfwagen VI Tiger I, das eindrucksvollste und bekannteste gepanzerte Fahrzeug des Zweiten Weltkriegs, wurde zu einem Symbol deutscher Ingenieurskunst und militärischer Macht

Unter den vielen Panzerkommandanten, die diese imposanten Kriegsmaschinen bedienten, zeichneten sich einige als wahre Asse auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs aus

Obwohl Michael Wittmann oft der Name ist, der einem sofort in den Sinn kommt, wenn man über Tiger Asse spricht, ist es wichtig zu wissen, dass er nicht der erfolgreichste Kommandant war

In diesem Artikel tauchen wir ein in die Welt von Wittmann und den Tiger-Kommandanten, in ihre bemerkenswerten Leistungen und die unglaublichen Tötungsquoten, die sie erzielten

Main tank of Tiger Aces - the Pzkpfw VI Tiger I german tank<a href="https://yuripasholok.livejournal.com/9182449.html" rel="nofollow"> Source</a>
Hauptpanzer der Tiger Asse – der Pzkpfw VI Tiger I deutscher Panzer Quelle

Der Tiger I Panzer und sein tödliches Arsenal

Der Tiger I oder Panzerkampfwagen VI Tiger war ein schwerer Panzer, der als schlagkräftige Waffe auf dem Schlachtfeld konzipiert war

Bewaffnet mit einer 8,8 cm (88 mm) KwK 36 L/56 Kanone verfügte er über eine außergewöhnliche Feuerkraft, und seine dicke Panzerung machte ihn für viele alliierte Panzer nahezu unempfindlich

Die Gefechtsbilanz des Tiger I zeugt von seiner Stärke, mit einem bemerkenswerten geschätzten Verhältnis von Tötungen zu Verlusten von 5,74, was zur Zerstörung von 9.850 feindlichen Panzern führte, während 1.715 Tiger verloren gingen.

Es ist bemerkenswert, dass die Zahl der Tiger I-Verluste die Zahl der produzierten Panzer übersteigt, da die Panzer, die erheblich repariert wurden und in den Kampf zurückkehrten, bei der Zählung der neuen Maschinen berücksichtigt wurden

Der Tiger I-Panzer spielte an der Ost- und Westfront eine wichtige Rolle, wo er den Feind in Angst und Schrecken versetzte. Die wahren Helden dieses Ungetüms waren jedoch die geschickten Kommandanten, die sein Potenzial mit tödlicher Wirkung nutzten

Main tank of Tiger Aces - the Pzkpfw VI Tiger I german tank<a href="https://d-dayinfo.org/wp-content/uploads/2017/08/michael-wittman.jpg" rel="nofollow"> Source</a>
Hauptpanzer von Tiger Aces – der Pzkpfw VI Tiger I deutscher Panzer Quelle

Panzer Tiger Asse: Michael Wittmann, Hans Bölter und andere

  1. Otto Carius – 150 Abschüsse (sPzAbt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 5/4/44, Eichenlaub 7/27/1944.

    Otto Carius ist der größte Panzerkommandant, ein Synonym für hervorragende Kriegsführung mit gepanzerten Fahrzeugen. Seine bemerkenswerte Bilanz von über 150 Feindtötungen macht ihn zu einem der besten Tiger Asse des Zweiten Weltkriegs. Im Dienst der sPzAbt. 502, zeigte er im Tiger I unvergleichliche Fähigkeiten und wurde für seine außergewöhnlichen Leistungen gebührend gewürdigt.

  2. Johannes (Hans) Bölter – 139 Abschüsse (möglicherweise 144) (sPzAbt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 4/16/44, Eichenlaub 9/10/44.

    Johannes Bölter, der Zweite der deutschen Panzerasses, war ein weiterer bekannter Kommandant des Tiger I. Seine hohe Zahl an Abschüssen und seine Anerkennung durch Ritterkreuz und Eichenlaub zeugen von seiner Beherrschung dieses gewaltigen Panzerkampfwagens VI.

  3. Kommandant Michael Wittmann – 138 Abschüsse (sS.S.PzAbt. 101 Liebstandarte)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 1/14/44, Eichenlaub 1/14/44 mit Schwertern, 6/25/1944.

    Michael Wittman war vielleicht nicht der erfolgreichste Tiger-Panzerkommandant, aber er ist einer der berühmtesten. Seine Leistungen in der Normandie mit seiner Tiger I-Panzerbesatzung, in der S.S.PzAbt. 101 Liebstandarte, zusammen mit seinen zahlreichen Auszeichnungen, haben seinen Platz in der Geschichte gefestigt.

  4. Paul Egger – 113 Abschüsse (s SS Pz. Abt. 102)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 4/28/45.

    Paul Eggers Beitrag zum Erbe des Tiger I wird durch seine bemerkenswerten 113 Abschüsse während seines Dienstes bei der s SS Pz. Abt. 102.

  5. Oberfähnrich Rondorf – 106 Abschüsse (sPzAbt. 503)Oberfähnrich Rondorfs beeindruckender Rekord von 106 Abschüssen im Tiger I mit sPzAbt. 503 stellt seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Panzerass unter Beweis.
  6. Feldwebel Gaetner (Gartner?) – 103 Abschüsse (sPzAbt. 503)Feldwebel Gaetners beachtliche Anzahl von Panzertötungen während seines Dienstes im sPzAbt. 503 ist ein Beweis für sein Können als Kommandant des Tiger I.
  7. Karl Koener – 100 Abschüsse (sS.S.PzAbt. 503)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 4/29/44.

    Karl Koeners Tiger I-Expertise wurde in der Wehrmacht mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet, was seine Effektivität als Heeres-Ass unter Beweis stellt.

  8. Albert Kerscher – 100 Abschüsse (sPzAbt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 23.10.44.

    Mit über 100 Abschüssen spricht die Leistung des Panzersoldaten Albert Kerscher mit seinem Tiger I im sPzAbt. 502 spricht Bände über seine Leistungen auf dem Schlachtfeld gegen Sherman- und T-34-Panzer.

  9. Helmut Wendorff – 84 Abschüsse (sS.S.Pz Abt. 101)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 2/12/44.

    Helmut Wendorffs 84 Abschüsse während seines Dienstes bei der sS.S.Pz Abt. 101 spiegeln seine Beherrschung des Tiger I wider.

  10. Eric Litztke – 76 Abschüsse (sPzAbt. 509)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 10/20/44.

    Eric Litztkes beeindruckende Zahl von 76 Abschüssen im Tiger I während seines Dienstes im sPzAbt. 509, ist ein Beweis für seine Fähigkeiten als Panzerass.

  11. Wilhelm Knauth – 68 Abschüsse (sPzAbt. 505)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 11/14/43.

    Die 68 Abschüsse von Wilhelm Knauth mit der sPzAbt. 505 unterstreichen sein Können als Kommandant des Tiger I.

  12. Karl Bromann – 66 Abschüsse (sS.S.PzAbt. 503)Karl Bromanns Beitrag als Tiger-Panzer-Ass, mit 66 Abschüssen, ist bemerkenswert in den Reihen der sS.S.PzAbt. 503.
  13. Karl Heinz Warmbrunn – 57 Abschüsse, 44 als Richtschütze (s SS Pz. Abt. 101)Karl Heinz Warmbrunns vielseitige Rolle im Tiger I, mit 57 Abschüssen (44 als Richtschütze), unterstreicht seine Kompetenz im Panzerkampf.
  14. Heinz Kling – 51 Abschüsse (s SS Pz. Abt. 101)Die 51 Abschüsse von Heinz Kling während seines Dienstes bei der s SS Pz. Abt. 101 bereichern das Erbe der Tiger-Panzer-Asse weiter.
  15. Johann Muller – 50 Abschüsse (sPz. Abt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz am 23.10.44.

    Johann Mullers 50 Abschüsse mit der sPz. Abt. 502 und die Verleihung des Ritterkreuzes verdeutlichen seine Rolle als legendärer Panzerkommandant – ein Tiger Asse.

  16. Heinz Kramer – 50 Abschüsse (sPzAbt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 10/6/44.

    Heinz Kramers 50 Abschüsse und das Ritterkreuz aus seiner Dienstzeit beim sPzAbt. 502 unterstreichen seine Kompetenz als Tiger Asse.

  17. Alfredo Carpaneto – 50 Abschüsse (sPzAbt. 502)
    • Auszeichnungen: Ritterkreuz 28.3.1945.

    Alfredo Carpanetos bemerkenswerte 50 Abschüsse mit der sPzAbt. 502, die mit dem Ritterkreuz gewürdigt wurden, zeugen von seinem Können im Tiger I.

  18. Oberleutnant Mausberg – 50 Abschüsse (s.Pz. Abt. 505)Ein weiterer erfolgreicher deutscher Panzerführer, Oberleutnant Mausbergs beeindruckende 50 Abschüsse während seines Dienstes bei s.Pz. Abt. 505 begründeten seinen Ruf als Tiger-Panzer-Asse.
  19. Jurgen Brandt – 47 Abschüsse (sS.S.Abt. 101)Jurgen Brandt’s 47 Abschüsse während seiner Zeit bei sS.S.Abt. 101 unterstreichen seine Fähigkeiten im Tiger Is.

Das Vermächtnis der Tiger Asse

Die Tiger Asse haben einen unauslöschlichen Eindruck in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs hinterlassen

Sie bewiesen, dass Geschicklichkeit, Mut und die richtige Ausrüstung auf dem Schlachtfeld einen bedeutenden Unterschied ausmachen können , insbesondere wenn sie in den deutschen Streitkräften spielen. Ihre Leistungen sind ein Beweis für die Wirksamkeit des Tiger I als Kriegswaffe und für seinen hervorragenden Ruf

Wenn wir auf die Leistungen dieser Panzerkommandanten zurückblicken, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie nicht allein erfolgreich waren. Sie operierten als Teil von Eliteeinheiten, wie z.B. sPzAbt. 502 und s.S.S.PzAbt. 101 Liebstandarte, die mit den leistungsstarken Tiger I-Panzern ausgerüstet waren. Diese Einheiten waren ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Militärmaschinerie während des Zweiten Weltkriegs und trugen maßgeblich zu den Schlachten bei, in denen sie kämpften

Die Tiger-Panzer-Asse demonstrierten nicht nur ihre Beherrschung der Panzerkriegsführung, sondern zeigten der Welt auch, welchen Einfluss eine gut ausgebildete und entschlossene Besatzung auf den Ausgang einer Schlacht haben kann. Ihre Geschichten sind ein Zeugnis für die Hingabe, das Können und die Tapferkeit derjenigen, die in den epischen Panzerschlachten des Zweiten Weltkriegs kämpften

In den Annalen der Militärgeschichte stehen die Tiger Asse als Zeugnis für die tödliche Effizienz des Tiger I und die Tapferkeit derjenigen, die diese kultigen Kriegsmaschinen bedienten

Ihre Leistungen, die sie oft trotz überwältigender Chancen erbrachten, erinnern an die bemerkenswerten Persönlichkeiten, die den Verlauf des Zweiten Weltkriegs an der Ost- und Westfront prägten. Diese bemerkenswerten Panzerkommandanten verdienen unseren Respekt und unser Gedenken für ihren unerschütterlichen Einsatz und ihre außergewöhnlichen Beiträge zur Geschichte der Panzerkriegsführung

Für weitere Legendäre Panzer-Asse, für die besten deutschen Panzerkommandanten der Militärgeschichte klicken Sie hier!

Commander

Commander, a passionate writer and historian, delves into the captivating world of tanks in World War II, uncovering their stories and honoring their indomitable spirit.
LinkedIn Twitter Tumblr

Elefant tank destroyer - Sdkfz 184 - Panzerjäger Tiger P heavy tank destroyer

Elefant Panzerzerstörer

Jagdpanzer 38t SdKfz 138 2 Hetzer german tank destroyer of World War 2 Source

Hetzer oder Jagdpanzer 38

The Best Tank of WW2 - Deep Analysis of Top Tanks of World War II - Detailed Look into the Tiger Heavy Tank  Source

Best Tank of WW2

Nashorn Tank Destroyer SdKfz 164 Hornisse with 8.8 cm PAK

Hornisse Panzer-Zerstörer: SdKfz 164 Nashorn

Alfred Großrock, top Panther ace of Germany in World War 2 on the commander's position

Legendäre Panzer-Asse

Sturmpanzer IV Brummbar

Sturmpanzer IV Brummbär

German Panzer III (Panzerkampfwagen III) Main Battle Tank

Deutscher Panzer III (Panzerkampfwagen III)

Tiger P Tank by Ferdinand Porsche vk 45 01 P with 8 8 cm Gun

Tiger P Panzer von Ferdinand Porsche: vk 45.01 P

Im Westen, Panzer V (Panther), Image source: Bundesarchiv, Bild 101I-490-3270-06A / Stöpfgeshoff / CC-BY-SA 3.0

Der Panzer V Panther-Panzer

Who Won World War 2 and Who Lost Winners, Losers of WW2, Axis and Allies on map

Wer hat den 2. Weltkrieg gewonnen und wer verloren?

Like us on Facebook!

Blogarama - Blog Directory

Don't Miss